gestaltungspreis-hessen.de

3. Gestaltungspreis 1992

Für den 3. Gestaltungspreis sind 58 Bewerbungen aus verschiedenen Gewerken eingegangen.



1. Preisträger

Schultze_Lothar_GP_3_1Preis


Lothar Schultze

Am Weinberg 12
6200 Wiesbaden

Vita
  • 1959 geboren in Wiesbaden
  • 1979 Abitur in Wiesbaden
  • 1979-1980 Bundeswehr
  • 1981-1982 Theologiestudium in Mainz
  • 1982-1984 Schreinerlehre in Wiesbaden
  • 1984 Gesellenprüfung in Wiesbaden
  • 1985-1987 Ausbildung als Bootsbauer am Bodensee
  • 1988-1991 Meistervorbereitung in Wiesbaden
  • 1991 Meisterprüfung in Wiesbaden







Jurybewertung

Die Wettbewerbsarbeit, eine therapeutische Liege, beeindruckt durch die gründliche Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung (Dokumentation).

Die meisterlich Beherrschung von Material und Technik sowie eine überzeugende Gestaltung bis ins Details zeichnen diese Arbeit aus.
Gleichfalls ist die Funktion in überraschender Holztechnik perfekt gelöst. Funktion und Formgebung ergänzen sich in idealer Weise.



Liege_Holz_Schultze_GP_3_1Preis





Weitere Preisträgerinnen und Preisträger

  • 2. Preis: Ute Strothotte, Goldschmiedin
  • 2. Preis: Renate Rittershaus, Goldschmiedin
  • Förderpreis: Boy-Peter Rück, Tischler
  • Förderpreis: Regine Pohl, Tischlerin
  • Anerkennungspreis: Sabine Steinbach, Goldschmiedin
  • Anerkennungspreis: Peter Steinwachs, Augenoptiker
  • Anerkennungspreis: Jan Davids, Goldschmied
  • Anerkennungspreis: Daniel Henkel, Tischler
  • Anerkennungspreis: Johannes Lorenz, Korbflechter