gestaltungspreis-hessen.de

9. Gestaltungspreis 2004

Für den 9. Hessischen Gestaltungspreis bewarben sich insgesamt 49 Personen aus verschiedenen Berufen.



1. Preisträger

Krauss-Schleissner_Wolfgang_GP_9_1Preis

Wolfgang Krauss-Schleissner

Hainstraße 13
63584 Gründau

Vita
  • 1961 am 26.April in Fürth/Bayern geboren
  • 1980 Abitur
  • 1983 Gesellenprüfung als Kunst- und Bauschlosser in Wertheim
  • 1986 Schmiedeauftrag in Japan
  • 1986 Dezember: Meisterprüfung im Schmiedehandwerk
  • 1987 Eröffnung der eigenen Kunstschmiede in Freigericht
  • 1999 Mitglied Fachverband Metallgestalter Hessen
  • 2000 Ausstellung Metallgestalter Hessen von der Handwerkskammer Rhein-Main
  • 2001 Ausstellung der Metallgestalter Hessen von der Handwerkskammer Kassel
  • 2002 neue Werksatträume in Gründau
  • 2003 1.Hofausstellung im Hofgut Zippner






Jurybewertung

Die Jury honorierte mit dem 1. Preis einen Beitrag des Metallgestalter-Handwerks, der durch die Originalität der Aufgabenstellung und die Angemessenheit von Material und Technik überzeugt.



Ofen_Krauss-Schleissner_GP_9_1Preis
  
Ofen_Krauss-Schleissner_GP_9_1Preis





Weitere Preisträgerinnen und Preisträger

  • 2. Preis: Ines Arndt, Goldschmiedin
  • 3. Preis: Wolfgang Ott, Schreiner
  • Gesellenpreis: Gunnar Gransche, Metallgestalter
  • Sonderpreis: Jürgen Leister, Metallbauer
  • Sonderpreis: Andrej Horn, Goldschmied